The X-Files - Episode Guide

Episode list with all Episodes of the TV Series The X-Files. In the respective Episodes you will find Information and Pictures about the Episode, the Actors and the Crew

The X-Files

The X-Files

Die unheimlichen Fälle des FBI

Produced:
1993 - 2018

Number of episodes:
201 Episodes in 9 Seasons

90sDramaHorrorMysteryScience-FictionThriller

The X-Files - Episode Guide
The X-Files - Season 1
The X-Files
Season 1
Number of episodes:
24
First Air Date:
September 10, 1993

Episode List - Season 1
- Season 1

No English translation available yet
FBI Special Agent Fox Mulder (David Duchovny) bekommt mit Dana Scully (Gillian Anderson) eine neue Kollegin, die beweisen soll, dass an Mulders Glaube an das Übernatürliche und Außerirdische nichts dran ist. Mulder ist in die X-Akten-Abteilung des FBI abgeschoben worden, in der ungelöste Fälle mit scheinbar paranormalem Hintergrund landen. Mulder glaubt an Entführungen durch Außerirdische, seit seine Schwester verschwand, als beide noch Kinder waren. Gleich der erste gemeinsame Fall von Mulder und Scully, es scheint ebenfalls jemand durch Außerirdische entführt worden zu sein, bringt das Weltbild der eigentlich skeptischen Scully zumindest etwas ins Wanken. Mit dem Cigarette Smoking Man (William B. Davis) tritt auch schon einer der großen mysteriösen Bösewichte der Serie auf. Er scheint Verbindungen zum Pentagon zu haben und lässt wichtige Beweismittel verschwinden, die einen paranormalen Hintergrund des Falles belegen könnten. Mit Deep Throat (Jerry Hardin) erscheint in der zweiten Episode ein Gegenstück zum Cigarette Smoking Man: Deep Throat hat zwar ebenso Regierungsverbindungen, gibt Mulder aber regelmäßig Tipps. Vor allen Dingen teilt er ihm mit, dass Außerirdische schon vor sehr langer Zeit auf der Erde gelandet seien. Ebenfalls auf Mulders Seite stehen die Lone Gunmen, Richard Langly (Dean Haglund), Melvin Frohike (Tom Braidwood) und John Fitzgerald Byers (Bruce Harwood), ihres Zeichens Verschwörungstheoretiker mit ausgezeichneten Hackerkenntnissen. Später taucht auch FBI Assistant Director Walter Skinner (Mitch Pileggi) auf, der Mulder zunächst wenig freundlich gegenübertritt, im Laufe der Zeit aber ebenfalls zu einem Verbündeten wird. In der letzten Folge der ersten Staffel wird Mulder bei seinen Ermittlungen über ein offenbar außerirdisches Virus gefangengenommen. Als Deep Throat einen von Scully entwendeten außerirdischen Fötus einem Finsterling im Tausch gegen Mulders Freiheit übergibt, wird Deep Throat erschossen. Seine letzten Worte: “Vertraue niemandem.” Dies erweist sich als guter Tipp, werden doch die X-Akten geschlossen, und der Cigarette Smoking Man unterschlägt mit dem außerirdischen Fötus abermals Beweismittel. In den alleinstehenden Folgen der ersten Staffel geht es unter anderem um menschenleberfressende Mutanten, künstliche Intelligenzen, geklonte Schwestern und Werwölfe. (CD)


The X-Files - Season 2
The X-Files
Season 2
Number of episodes:
25
First Air Date:
September 16, 1994

Episode List - Season 2
- Season 2

No English translation available yet
Nach der Schließung der X-Akten lehrt Scully (Gillian Anderson) als Dozentin an der FBI-Academy, Mulder (David Duchovny) muss sich als Telefonüberwacher betätigen. Bald erhält er aber einen Tipp, der ihn zum Arecibo Observatorium in Puerto Rico führt. Dort findet er Aufzeichnungen von außerirdischen Signalen: Endlich ein Beweis! Als eine US-Spezialeinheit eintrifft, kann Mulder aber nur mit einem Magnetband entkommen, das sich schließlich auch noch als gelöscht herausstellt. Neben einem neuen inoffiziellen Informanten namens X (Steven Williams) erhält Mulder mit Alex Krycek (Nicholas Lea) auch noch einen neuen Partner. Die beiden werden einige Folgen später zu einer Geiselnahme geschickt, die Duane Barry (Steve Railsback), ein angeblich ehemals von Außerirdischen entführter Ex-FBI-Agent, veranstaltet hat. Die Situation kann zwar entschärft werden, im Körper des angeschossenen Barry wird jedoch ein mysteriöses Implantat mit einem Barcode gefunden. Später entkommt Barry aus dem Krankenhaus und kidnappt Scully, die er den Außerirdischen übergeben will, damit sie ihn selbst in Ruhe lassen. Mulder kann Barry zwar letztendlich einholen, Scully ist jedoch verschwunden. Als Mulder herausfindet, dass Krycek mit dem Cigarette Smoking Man (William B. Davis) gemeinsame Sache macht, ist auch Krycek unauffindbar. Zumindest veranlasst Skinner anschließend die Wiedereröffnung der X-Akten-Abteilung. Monate später taucht Scully komatös in einem Krankenhaus auf. Die Lone Gunmen (Dean Haglund, Tom Braidwood sowie Bruce Harwood) finden heraus, dass Scullys Blut verzweigte DNA enthält, die zu Identifikationszwecken gedient haben könnte. Schließlich erwacht Scully wieder, ohne Erinnerung an das, was nach ihrer Entführung passierte. Einige Zeit später ermitteln Mulder und Scully in einem Dorf, in dem Kinder und Kühe mit der außerirdischen Substanz aus der letzten Folge der ersten Staffel injiziert worden sind. Im Zuge der Ermittlungen wird auch Deep Throats (Jerry Hardin) Mörder erschossen. Bei ihrer Untersuchung der Morde an identisch aussehenden Ärzten stellen Mulder und Scully fest, dass der Mörder ein gestaltwandelnder Kopfgeldjäger (Brian Thompson) ist. Später taucht bei Mulders Vater Bill (Peter Donat) eine Frau auf, die behauptet, Mulders Schwester Samantha (Megan Leitch) zu sein. Die Ärzte sowie der Kopfgeldjäger wären Außerirdische; die Arzt-Klone stammten von zwei ursprünglichen Außerirdischen ab und sollten seit den 1940er-Jahren eine außerirdische Kolonie auf der Erde errichten. Der Kopfgeldjäger würde sie nun töten, da sie die außerirdische Rasse mit Experimenten verunreinigt hätten. Schließlich kidnappt der Kopfgeldjäger Scully und will sie gegen Samantha austauschen. Beim Austausch fallen der Kopfgeldjäger und Samantha in einen Fluss, Samantha wird tot geborgen. Mulder entdeckt später aber jede Menge weitere Samanthas, wie die andere alles Klone. Der wieder erschienene Kopfgeldjäger eröffnet Mulder schließlich, die echte Samantha sei noch am Leben. In der letzten Folge erschießt Krycek Mulders Vater, als der Mulder die Wahrheit über alles, aber auch wirklich alles,  erzählen will. Mulder reist in die Navajo-Wüste, um den Inhalt einer Kassette mit geheimen Verschwörungsdaten aus dem Navajo übersetzen zu lassen. Er findet in einem Güterwaggon viele tote Wesen (Außerirdische?), jedes mit einer Pockenimpfungsnarbe am Arm. Der Cigarette Smoking Man ist allerdings auch da und lässt den Waggon verbrennen. War Mulder noch drin? (CD)


The X-Files - Season 3
The X-Files
Season 3
Number of episodes:
24
First Air Date:
September 22, 1995

Episode List - Season 3
- Season 3

No English translation available yet
Ebenso wie Mulder (David Duchovny) ist die Kassette mit den geheimen Verschwörungsdaten verschwunden, die Übersetzung wurde Scully (Gillian Anderson) abgenommen. Über Skinner (Mitch Pileggi) gelangt die Kassette schließlich unfreiwillig zu Krycek (Nicholas Lea). Während Mulder von Albert Hosteen (Floyd Westerman) gefunden und gesund gepflegt wird, wird Scully beurlaubt. Damit nicht genug, findet sie zufällig ein Metall-Implantat in ihrem Nacken. Auf der Beerdigung von Mulders Vater trifft Scully Mulders Mutter Teena (Rebecca Toolan) sowie den Well Manicured Man (John Neville), ebenfalls ein Mitglied der Verschwörer. Er warnt sie vor einem Anschlag auf ihr Leben. Statt Scully wird aber versehentlich ihre Schwester Melissa (Melinda McGraw) angeschossen und stirbt später. Mit Hilfe der Lone Gunmen (Dean Haglund, Tom Braidwood sowie Bruce Harwood) finden Mulder und Scully heraus, dass die Gruppe (genannt das Syndikat) um den Cigarette Smoking Man (William B. Davis), Deep Throat (Jerry Hardin), Mulders Vater (Peter Donat) und andere auch mit ehemaligen Naziwissenschaftlern gemeinsame Sache gemacht hat. Durch einen Tipp von einem dieser Wissenschaftler namens Klemper (Walter Gotell) finden Mulder und Scully in einer alten Mine unzählige Pockenimpfungs-Akten und Gewebeproben. Auch über Mulders Schwester gibt es eine Akte, die aber eigentlich für Mulder gedacht war. Der Well Manicured Man eröffnet Mulder, sein Vater habe ihn mit genetischen Daten versorgt, die Klemper ohne dessen Wissen für Experimente mit Außerirdischen-Mensch-Hybriden verwendet habe. Um das Schweigen von Mulders Vater zu gewährleisten, wurde Mulders Schwester entführt. Skinner erzählt dem Cigarette Smoking Man, dass die Navajos den Inhalt der Kassette auswendig kennen; durch dieses Druckmittel ist sichergestellt, dass Mulder und Scully wieder eingestellt werden. Später kauft Mulder ein Video einer Außerirdischen-Autopsie und findet heraus, dass die japanischen Wissenschaftler im Video ähnliches im Schilde führen wie die ehemaligen Naziwissenschaftler. Scully trifft eine Gruppe von Frauen (das Mutual UFO Network, MUFON), die behaupten, sie von ihrer Entführung her zu kennen. Alle haben Implantate wie Scully, und alle haben Krebs. Im Autopsie-Video erkennt Scully schließlich einen Wissenschaftler, der während ihrer Entführung an ihr experimentiert hat. Sie findet heraus, dass ihr Implantat Gedanken lesen kann. Auch wurde sie laut dem First Elder (Don S. Williams), einem weiteren Verschwörer, nicht von Außerirdischen entführt, sondern an ihr wie an vielen anderen wurde von Doktor Zama (Robert Ito) experimentiert, einem der japanischen Wissenschaftler. In den Tiefen des Ozeans wird ein Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, in dem eine ölartige Substanz (das Schwarze Öl) existiert, die mittels eines Tauchers ihren Weg an die Oberfläche, und dann durch die Welt, findet. Schließlich landet sie in Krycek. Der macht sich auf den Weg zu einem Silo mit einem versteckten UFO, dessen Standort er vom Cigarette Smoking Man im Tausch gegen die Kassette mit den geheimen Verschwörungsdaten erhalten hat. Das Schwarze Öl (ein Außerirdischer?) begibt sich aus Krycek in das UFO, Krychek wird im Silo eingesperrt. Scully findet den Mörder ihrer Schwester und verhaftet ihn; später wird er tot in seiner Zelle gefunden. In der letzten Folge tauchen von einem geheimnisvollen Heiler namens Jeremiah Smith (Roy Thinnes) gleich mehrere Exemplare auf. Eines arbeitet bei der Sozialversicherung und wird vom Cigarette Smoking Man verhaftet, ein weiteres kommt zu Scully und Skinner, ist aber ein Kopfgeldjäger in Verkleidung. Scully findet heraus: Im ganzen Land arbeiten identische Smiths in Sozialversicherungs-Büros. Mulders Mutter liegt mit einem Schlaganfall im Krankenhaus, nachdem sie ein Gespräch mit dem Cigarette Smoking Man hatte. In ihrem Haus findet Mulder ein Stilett wie jenes, das der außerirdische Kopfgeldjägers stets zum Morden benutzt. Im Krankenhaus erzählt der Cigarette Smoking Man Mulder, dass er sich mit seiner Mutter über den Verbleib von Mulders Schwester unterhalten habe. Schließlich treffen sich Mulder, Scully und der echte Smith (der ein Renegat des Syndikats ist), aber da kommt der Kopfgeldjäger um die Ecke! (CD)


The X-Files - Season 4
The X-Files
Season 4
Number of episodes:
24
First Air Date:
October 4, 1996

Episode List - Season 4
- Season 4

No English translation available yet
Dem Kopfgeldjäger entkommen, findet Mulder (David Duchovny) zusammen mit Jeremiah Smith (Roy Thinnes) einen geheimen Bienenstock, dessen Bewohner nichts Gutes übertragen, sowie identische Jungen und Mädchen, wobei die Mädchen wie Mulders Schwester Samantha aussehen. X (Steven Williams) informiert Scully (Gillian Anderson), dass die Smiths Daten im Zusammenhang mit dem Pockenausrottungs-Programm der Regierung gesammelt haben; sie scheinen Menschen zu katalogisieren. Mulders mit einem Schlaganfall im Krankenhaus liegende Mutter Teena (Rebecca Toolan) wird von den Angehörigen der Regierungs-Verschwörung benutzt, um einen Maulwurf in ihren Reihen ausfindig zu machen. X stellt sich als dieser Maulwurf heraus und wird getötet. Zuvor kann er Mulder aber noch in Richtung Marita Covarrubias (Laurie Holden) weisen, Special Representative to the Secretary-General of the United Nations, die ihm fortan an Xs statt hilft. Mulders Mutter wird schließlich vom Kopfgeldjäger (Brian Thompson) geheilt, da der Cigarette Smoking Man (William B. Davis) der Ansicht ist, ohne etwas zu verlieren zu haben wäre Mulder nur noch gefährlicher. Alex Krycek (Nicholas Lea) hat sich gegen den Cigarette Smoking Man gewendet, nachdem er von Terroristen aus dem Silo befreit werden musste, in dem das UFO des Schwarzen Öls war. Er führt Mulder zu einem Stein mit Schwarzem Öl im inneren. Als Russisch-Sprecher fliegt er mit Mulder schließlich nach Tunguska. Dort scheint 1908 irgend etwas aus dem Weltraum aufgeschlagen zu sein, wie Covarrubias Mulder mitteilt; die Öl-Steine stammen wohl aus Tunguska. Mulder und Krycek werden dort schließlich in ein Gulag gesperrt und Mulder mit den Schwarzen Öl infiziert. Der Zweck: Einen Impfstoff gegen das Öl zu testen. Mulder und Krycek können später fliehen. Es stellt sich heraus, dass Krycek für die Russen gearbeitet hat; um nicht an den Tests teilnehmen zu müssen, wird ihm von einer geheimnisvollen Gruppe der linke Arm amputiert. Die Steine mit dem Schwarzen Öl werden letztlich von einem Ex-KGB-Agenten vernichtet, der für Krycek arbeitet. Scully hat nun auch Krebs wie die MUFON-Frauen, die sie in der vorigen Staffel traf, und die behaupteten, sie von ihrer Entführung her zu kennen. Bis auf eine sind inzwischen alle von ihnen tot. Sie wurden sämtlich wegen Kinderlosigkeit in der selben Fruchtbarkeitsklinik behandelt, Scully Unterlagen zufolge ebenso. Mulder entdeckt in einer Forschungseinrichtung Klone, die ihm erzählen, auch Scully wurden Eier für Klonexperimente entnommen. Skinner (Mitch Pileggi) fädelt einen Deal mit dem Cigarette Smoking Man für Scullys Leben ein, dessen Ergebnis aber noch auf sich warten lässt. Skinner findet auch heraus, dass die Bienen als Pockenüberträger und für andere Experimente genutzt werden. Auch Covarrubias hat mit dem Cigarette Smoking Man zu tun. Am Ende der Staffel behauptet Michael Kritschgau (John Finn), ein Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums, alle Hinweise auf Außerirdische wären falsch und dienten nur dazu, Aktivitäten des militärisch-industriellen Komplexes zu verdecken. Mulder begeht daraufhin scheinbar Selbstmord. (CD)


The X-Files - Season 5
The X-Files
Season 5
Number of episodes:
20
First Air Date:
November 2, 1997

Episode List - Season 5
- Season 5

No English translation available yet
Doch nicht tot, sondern nur so getan habend, infiltriert Mulder (David Duchovny) das Pentagon, um ein Heilmittel für Scullys (Gillian Anderson) Krebs zu finden. Dort entdeckt er ein Gefäß unbekannten Inhalts, das er zu den Lone Gunmen (Dean Haglund, Tom Braidwood sowie Bruce Harwood) bringt, die den Inhalt jedoch nur als deionisiertes Wasser identifizieren. Scully kommt nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus, wo Mulder sie besuchen will, aber auf Skinner (Mitch Pileggi) trifft; dem ob seines Lebendigseins verdutzen Vorgesetzten teilt er später mit, ein FBI-Verräter habe Scullys Krebs ausgelöst. Der Cigarette Smoking Man (William B. Davis) will den First Elder (Don S. Williams) überzeugen, Mulder einen guten Grund zu bieten, sich ihnen anzuschließen. Er trifft Mulder im Krankenhaus und erzählt ihm, das Gefäß des Wassers enthalte einen Chip, der Scully heilen könne; Scully lässt sich den Chip schließlich einpflanzen. Später trifft sich der Cigarette Smoking Man abermals mit Mulder und bringt dessen Schwester Samantha (Megan Leitch) mit, die behauptet, der Cigarette Smoking Man sei ihr Vater. Mulder berichtet später einem FBI-Panel von der Verschwörung gegen ihn und Scully. Der Cigarette Smoking Man wird von einem Attentäter namens Quiet Willy (Willy Ross) erschossen. Scullys Krebs zieht sich schließlich zurück. Zwischendurch tritt mit Emily (Lauren Diewold) ein Kind auf, das aus einem Scully während ihrer Entführung entnommenen Ei hervorgegangen ist, stirbt aber bald. Marita Covarrubias (Laurie Holden) trifft bei Ermittlungen bezüglich des Schwarzen Öls in Kasachstan auf Alex Krycek (Nicholas Lea). Der bringt einen Infizierten namens Dimitri (Alex Shostak Jr.), der Augen, Nase und Mund zugenäht hat, damit das Öl nicht entkommt, gegen die Befehle seiner Vorgesetzten in die USA.  Mulder trifft nicht nur auf Außerirdischen-Entführungsopfer Cassandra Spender (Veronica Cartwright), sondern auch auf ihren Sohn Jeffrey (Chris Owens), FBI-Agent. Krycek bietet dem Syndikat Dimitri im Tausch gegen ihre Forschungen bezüglich eines Impfstoffes an. Marita kidnappt Dimitri jedoch und wird ihrerseits mit dem Schwarzen Öl infiziert, als Dimitri ein Auge öffnet. Ihr wird ein Test-Impfstoff verabreicht, da die Elders auf einen Impfstoff hoffen, wie ihn die Russen zu haben scheinen, um der außerirdischen Kolonisierung widerstehen zu können. Ein außerirdischer Rebell stürzt ab und wird gefangen genommen. Krycek bricht bei Mulder ein und berichtet, zwischen verschiedenen Außerirdischen-Fraktionen herrsche Krieg. Der Rebell wird von einem anderen Rebellen befreit. Der Impfstoff wirkt. Der Cigarette Smoking Man ist nicht tot, ist aber wohl der Vater von Jeffrey Spender. Schach-Wunderkind Gibson Praise (Jeff Gulka) entgeht einem Mordversuch. Krycek findet den Cigarette Smoking Man in seinem kanadischen Versteck. Spender leitet die Untersuchung des Mordversuchs an Gibson, Mulders alte Bekannte Diana Fowley (Mimi Rogers) ist auch beteiligt. Der Cigarette Smoking Man kehrt zum Syndikat zurück. Gibson ist wohl ein Gedankenleser. Der verhinderte Attentäter sagt Mulder, Gibson sei das Missing Link. Diana, die Gibson bewachen sollte, wird angeschossen, Gibson von Leuten des Cigarette Smoking Man entführt. Dieser sagt Spender, er sei sein Vater und zündet das X-Akten-Büro an. (CD)


The X-Files - Season 6
The X-Files
Season 6
Number of episodes:
22
First Air Date:
November 8, 1998

Episode List - Season 6
- Season 6

No English translation available yet
Nachdem die X-Akten-Abteilung mal wieder geschlossen wurde, wird Scully (Gillian Anderson) im zwischen Staffel fünf und sechs spielenden Film durch einen Bienenstich mit einem Virus infiziert, bewusstlos und in die Antarktis verschleppt. Der Well Manicured Man (John Neville) gibt Mulder (David Duchovny) einen Impfstoff sowie Scullys Aufenthaltsort und wird deswegen vom Syndikat ermordet. In der Antarktis angekommen, findet Mulder Scully und viele verpuppte Außerirdische in einem Untergrundlabor des Cigarette Smoking Man (William B. Davis), das eigentlich ein Raumschiff ist und losfliegt, nachdem Mulder Scully gerettet hat. Die X-Akten werden wiedereröffnet. Jedoch nicht mit Mulder und Scully, sondern mit Jeffrey Spender (Chris Owens) und Diana Fowley (Mimi Rogers). Der Cigarette Smoking Man sucht mit Gibson Praises (Jeff Gulka) Hilfe einen Außerirdischen, der nach einer Infektion mit dem Schwarzen Öl aus einem Wissenschaftler geschlüpft ist. Gibson kann später entkommen und wird schließlich von Scully ins Krankenhaus gebracht. Es stellt sich heraus, dass er das außerirdische Virus in sich trägt. Er wird abermals entführt, findet das Alien in einem Kraftwerk und wird dort mit ihm eingesperrt. Die DNA des außerirdischen Virus ist laut Scully Bestandteil aller menschlichen DNA, jedoch nur bei Gibson aktiv. Später wird Skinner (Mitch Pileggi) von Krycek (Nicholas Lea) mit Nanotechnologie infiziert und stirbt beinahe. Auch nach seiner Genesung wird die Nanotechnologie in Skinner weiterhin von Krycek kontrolliert. Cassandra Spender (Veronica Cartwright), das Außerirdischen-Entführungsopfer aus Staffel fünf, offenbart bei einer geheimen Operation Erstaunliches: Aus ihren Wunden kommt grüne Flüssigkeit, dann heilen sie sich selbst! Später teilt sie Mulder und Scully mit, die Außerirdischen wollten alles Leben auf der Erde vernichten zwecks Kolonisierung. Mulder und Scully finden bei einem Einbruch ins X-Akten-Büro heraus, dass der Cigarette Smoking Man Jeffrey Spenders Vater ist, werden wegen des Einbruchs aber suspendiert. Nachdem der Cigarette Smoking Man Fowley die ganze Wahrheit enthüllt, hilft sie ihm. Cassandra Spender taucht im Mulders Appartement auf und will erschossen werden, da sie als erster erfolgreicher Außerirdischen-Mensch-Hybrid die Kolonisierung auslösen würde, wenn die Außerirdischen von ihrer Existenz erführen. Zusammen mit Scully werden beide aber von Fowler in eine CDC-Einrichtung gebracht. Das Syndikat beschließt, Cassandra den Aliens zu überlassen und sich selbst zu retten, indem sie die Kolonisierung beginnen lassen. Der Cigarette Smoking Man eröffnet Mulder: Um die Kolonisierung zu verschieben, stimmte das Syndikat einst einem Austausch mit den Außerirdischen zu: Familienmitglieder der Syndikatsmitglieder (auch Mulders Schwester) gegen den außerirdischen Fötus aus der letzten Folge von Staffel eins. Mit Hilfe des Fötus sollten Alien-Mensch-Hybriden hergestellt werden, die die Kolonisierung überleben könnten. Am Treffpunkt des Syndikats mit den Kolonisten tauchen jedoch die Rebellen auf und töten Cassandra sowie das ganze Syndikat außer dem Cigarette Smoking Man und Fowley. Der Cigarette Smoking Man erschießt später im X-Akten-Büro scheinbar Jeffrey. Am Ende der Staffel taucht ein Artefakt auf, von dem Mulder glaubt, es beweise, dass die Menschheit von Außerirdischen erschaffen wurde. Durch Kontakt mit einem Abrieb des Artefakts wird Mulder jedoch schließlich verrückt und landet in einer Gummizelle. An der westafrikanischen Küste, dem Ursprungsort des Artefakts, stellt Scully fest, dass es Teil eines riesigen Raumschiffs ist. (CD)


The X-Files - Season 7
The X-Files
Season 7
Number of episodes:
22
First Air Date:
November 7, 1999

Episode List - Season 7
- Season 7

No English translation available yet
Mit Hilfe von Michael Kritschgau (John Finn) wird Mulders (David Duchovny) Gehirnaktivität verlangsamt, so dass er Skinner (Mitch Pileggi) mitteilen kann, dass er Gedanken zu lesen vermag. Er weiß dadurch von Skinners Verbindung mit Krycek (Nicholas Lea) und Fowleys (Mimi Rogers) mit dem Cigarette Smoking Man (William B. Davis). Mit Hilfe eines Wissenschaftlers kann Scully (Gillian Anderson) einige der Inschriften des Raumschiffs übersetzen: Es sind Informationen über Genetik und verschiedene Religionen. Scully kehrt zurück in die USA, das Raumschiff ist später verschwunden. Mulder bekommt im Krankenhaus Besuch von seiner Mutter (Rebecca Toolan) und dem Cigarette Smoking Man. Letzterer gibt ihm etwas, um seinen Wahnsinn zu beenden, sagt ihm aber gleichzeitig, DASS ER SEIN VATER SEI!!! Er nimmt ihn mit aus dem Krankenhaus und gaukelt ihm ein mögliches neues Leben ohne Sorgen vor. Dies träumt Mulder jedoch nur, während er in einer Regierungseinrichtung gefangen gehalten wird. Der Cigarette Smoking Man glaubt, Mulder sei der perfekte Außerirdischen-Mensch-Hybrid und möchte sich sein Genmaterial implantieren, um die Kolonisierung zu überleben. Scully kann Mulder letztendlich befreien. Fowley wurde ermordet. Mulders Mutter ist ebenfalls tot: Selbstmord. Letztendlich stellt sich heraus, dass Mulders Schwester Samantha nicht von Außerirdischen entführt wurde, sondern von einem walk-in, einem Seelentausch, vor einem schlimmen Leben gerettet wurde, aber schon lange tot ist. In der letzten Folge der Staffel möchte der Cigarette Smoking Man mit Krycek und Covarrubias (Laurie Holden) das Syndikat wieder aufleben lassen, da mal wieder ein UFO abgestürzt ist. Krycek und Covarrubias teilen dies Mulder und Skinner mit. Sie finden den Aufenthaltsort des UFOs, Skinner und Mulder reisen dort hin und Mulder wird entführt. Krychek tötet scheint’s den Cigarette Smoking Man. Scully ist schwanger. (CD)


The X-Files - Season 8
The X-Files
Season 8
Number of episodes:
21
First Air Date:
November 5, 2000

Episode List - Season 8
- Season 8

No English translation available yet
Alvin Kersh (James Pickens Jr.), neuer Deputy Director des FBI, hat eine Fahndung nach dem entführten Mulder (David Duchovny) eingeleitet, geführt von Special Agent John Doggett (Robert Patrick). Der meint, Mulder nur über Gibson Praise (Jeff Gulka) finden zu können. Als sie diesen lokalisieren, flieht er jedoch mit Mulder, der allerdings nicht Mulder ist, sondern ein außerirdischer Kopfgeldjäger. Skinner (Mitch Pileggi) und Scully (Gillian Anderson) finden Praise letztlich, Skinner bringt ihn in ein Krankenhaus, aus dem er jedoch verschwindet; später wird er von Scully wiedergefunden. Doggett wird den X-Akten zugeteilt. In einem Flashback stellt sich heraus, dass Mulder Scully Samen für eine künstliche Befruchtung gespendet hat, die allerdings zumindest zunächst nicht gefruchtet hat. Scully erfährt von mehreren Frauen, die scheinbar entführt wurden, schwanger wurden und einen Außerirdischen zur Welt brachten. Was bedeutet das für sie? Doggett bindet Agent Monica Reyes (Annabeth Gish) in die Suche nach Mulder ein. Der wird später tot im Wald gefunden. Auch Jeremiah Smith (Roy Thinnes) schaut kurz vorbei, da er UFO-Kult-Führer Absalom (Judson Earney Scott) hilft, zurückgebrachte Entführte zu heilen; Mulder kann er jedoch nicht helfen, da er plötzlich verschwindet. Drei Monate später wird Mulder aber wieder ausgegraben und zeigt trotz Verwesung Lebenszeichen. Krycek (Nicholas Lea) bietet Skinner an, Mulders Leben zu retten, wenn Scully ihr Baby nicht gebiert. Laut Scully werden die Entführten durch einen außerirdischen Virus lange genug am Leben gehalten, um später komplett transformiert wieder aufzuerstehen; Absalom zufolge als Aliens. Auch ohne Kryceks Hilfe genest Mulder, nachdem er von den lebenserhaltenden Geräten abgeschlossen wurde, die nicht ihn, sondern das Virus am Leben erhielten. Später wird Mulder vom FBI entlassen. Im Zuge der Verwicklungen vor der Geburt von Scullys Baby erschießt Skinner Krycek. Scully gebiert schließlich, ihr Sohn William (Jerry Shiban) ist laut einem Syndikatsmitglied der perfekte Mensch ohne menschliche Schwächen. Dies gefällt den Außerirdischen gar nicht, die mit oben erwähntem neuen Virus Menschen in Supersoldaten verwandeln wollen. Etliche dieser Soldaten sind zwar bei Williams Geburt zugegen, verschwinden aber, als Mulder auftaucht. Am Ende der Folge küssen sich Mulder und Scully. (CD)


The X-Files - Season 9
The X-Files
Season 9
Number of episodes:
20
First Air Date:
November 11, 2001

Episode List - Season 9
- Season 9

No English translation available yet
Mulder (David Duchovny) ist untergetaucht, und Scullys (Gillian Anderson) Baby William kann Telekinese. Shannon McMahon (Lucy Lawless), eine alte Marinekumpelin von Doggett (Robert Patrick), eröffnet ihm, sie und sein Informant Knowle Rohrer (Adam Baldwin) seinen unsterbliche Supersoldaten. Durch Versetzen der Wasserversorgung mit Chloramine sollten noch viele weitere Soldaten erschaffen werden. Später stellt sich heraus, dass diese Supersoldaten durch Magnetit getötet werden können. William wird von einer mysteriösen Frau entführt. Scully erfährt durch FBI-Undercover-Agent Comer (Neal McDonough), der William vor seiner Entführung töten wollte, von einer alten Prophezeihung: William wäre vom Schicksal auserkoren, der Retter der Menschheit


   The X-Files
1993
  | 7 DVD | EUR 8.97
1994
  | 7 DVD | EUR 9.90
1995
  | 7 DVD | EUR 10.24
1996
  | 7 DVD | EUR 10.06

The X-Files - Search other Media