Yes - Montreux Jazz Festival - 14.07.2003

I was Live at this Yes Concert!

56

Yes - Live July 14, 2003 in Montreux

Band:
Yes

Date:
July 14, 2003

Venue:
Jazz Festival - Montreux


Yes - Montreux Jazz Festival - 14.07.2003 - Main Cast

Musicians at this Yes - Montreux Jazz Festival - 14.07.2003-Concert. Further Information about the Musicians can be found in the Category Lineup

Jon Anderson
Steve Howe
Chris Squire

Rick Wakeman
Alan White

Lineup

Review von CGB Spender

Autor CGB Spender - July 15, 2003

Yes, ich habe mich bis jetzt kaum erholt von den herren Jon Anderson, Chris Squire, Steve Howe, Alan White und Rick Wakeman. es läuft non-stop YES. und ich überlege mir.... naa oschti? darfste dreimal raten. aber zu dem später.

das konzert war einfach ausgedrückt FANTASTISCH und ZAUBERHAFT. Solche musiker zusammen auf der bühne erleben zu dürfen ist ein geschenk! das auditorium stravinsky war proppenvoll, die stimmung enthusiastisch und sogar die sitzplatzzuschauer liessen sich zu 5 minütigen standing-ovations bewegen. :respekt: (nach einem 20minütigen song wohlverstanden) das alter des publikums war allumfassend (12 - 80). YES kann man (mätz) in jedem alter schauen. ich gehe jetzt nicht auf die einzelnen musiker ein, da nur den wenigsten von euch die musik ein begriff ist. nur soviel: Wakemans Keyboardsolo war nicht :hippie: sondern viel mehr :vader: ein ausflug in die klassische musik mit Wagner-mässigen-tieftöhnen die einem die gesamte gänsehaut auf den plan ruft... TIERISCH kann ich da nur sagen. das beste keyb-solo, dass ich je live gesehen habe.

Zur Musik: Yes war die erste band, welche die schublade "progressive rock" eröffnet hat. Dream Theater, Marillion, Spock's Beard oder King Crimson sind andere vertreter dieser spezies. Nur sind Yes nun schon über 30 jahre alt und enthalten deshalb über Folk, Rock, Jazz und Klassik eine breite palette an "stilen". zusammengemixt ergibt das YES. Achja, Yes kann man nicht nur 1mal hören, die songs sind kompliziert strukturiert und eingängige melodien sind rar und werden nicht 10mal wiederholt. der grosse einfluss der klassichen musik macht daraus eine relativ ansruchsvolle sache, die vor allem bei aktiven musiker auf die tränendrüse drücken kann. konzentriert euch eher auf die alten sachen der 70-er jahre oder evtl. ein Live-album.



Yes - Oschtis Kommentar

Autor oschti.ch - July 14, 2003

YES - The full circle Tour

34 Jahre nach Ihrem ersten Auslandkonzert (ebenfalls in Montreux) durften ich und Schmidig Yes in der Originalbesetzung Live erleben!

Die aktuelle "Full Circle Tour" feiert das 35 jährige Bestehen der Band in der klassischen Besetzung mit Jon Anderson, Chris Squire, Rick Wakeman, Steve Howe and Alan White. Ein fantastischer Gig! Jon's Stimme, die Solos und die Setlist. Einfach fantastisch! Mit Ausnahme von "Magnification" und "In The Presence Of" (beide vom 2001 erschienen Album "Magnification") und einem neuen Song von Jon Anderson "Show Me", bestand die Setlist ausschliesslich aus den bekanntesten und beliebtesten Stücken der 70er.


   Yes - Montreux Jazz Festival - 14.07.2003
Yes - Montreux Jazz Festival - 14.07.2003 - Search other Media