Nightmare on Elm Street 7 - Freddy's New Nightmare

Nightmare on Elm Street 7 - Movie Overview

Nightmare on Elm Street 7

Nightmare on Elm Street 7

Freddy's New Nightmare

Date:
October 13, 1994

Runtime: 112 Minutes

90sFantasyHorrorMysteryThriller

Freddy's back … and he's badder than ever! Nancy, the historical nemesis of the man with the satanic snarl and pitchfork fingers, discovers that a new monstrous demon has taken on Freddy's persona. Can Nancy stop this new threat in time to save her son?

Nightmare on Elm Street 7 - Main Cast

Characters in the Movie Nightmare on Elm Street 7 Cast


David Newsom als Chase Porter bei Nightmare on Elm Street 7
Tracy Middendorf als Julie bei Nightmare on Elm Street 7


Cast & Crew

Die Freddy-Krueger Reihe

Autor oschti.ch - March 2, 2012

Herzlich willkommen im beschaulichen Städtchen Springwood, genauer gesagt an der Elm Street Nr. 1428, in dem Haus in dem Freddy Krueger - der Bastard von hundert irren Vätern - hauptsächlich sein Unwesen trieb.

Als ich nun Anfangs 2012 alle 7 Filme der Nightmare on Elm Street-Reihe bekommen hatte war die Vorfreude entsprechend gross, kannte ich bislang doch nur Teil 1 und 3. Umso grösser war dann aber die Enttäuschung, nachdem ich mir die Teile 2 und 4-6 angeschaut hatte. Grottenschlecht, teilweise komplett zusammenhangslos und voll an der Freddy-Geschichte vorbei, sind nur einige Stichworte, welche mir beim Anschauen dieser Filme in den Sinn gekommen sind... Dann kam ich zu Teil 7 "Freddys New Nightmare" und war froh, dass mit diesem Film die Freddy-Reihe ein würdiges Ende gefunden hat.

Obschon ich mir alle Filme komplett vorbehaltslos angeschaut habe lässt sich das Ganze wohl auf einen gemeinsamen Nenner reduzieren: Wes Craven! Der Erfinder von Freddy Krueger schrieb die Drehbücher zu den Teilen 1, 3 und 7 und führte im ersten und letzten Teil auch Regie. Wie man den jeweiligen Kommentaren beim Bonus-Material entnehmen konnte, war Wes Craven anscheinend über das Resultat der Fortsetzungen ebenso wenig erfreut wie ich und er liess es sich nicht nehmen, nach dem völlig verkorksten zweiten Teil den hervorragenden dritten Teil zu schreiben, sowie die Reihe, nach den nicht ganz so verkorksten aber trotzdem nicht annähernd so guten Teilen 4-6, zu einem würdigen Ende zu bringen.

Die im siebten Teil umgesetzt Idee, Freddy in's "richtige Leben" zu holen und die Schauspieler aus Teil 1 in deren "Real-Life" zu bedrohen, hatte Wes Craven schon lange und wollte diese ursprünglich bereits im dritten Teil umsetzen. Glücklicherweise waren die Produzenten von der Idee damals nicht ganz so angetan und Wes Craven schrieb stattdessen den sehr erfolgreichen dritten Teil Dream Warriors und hatte so noch die Möglichkeit, sich mit seinem genialen siebten Teil Freddys New Nightmare für die schlappen Fortsetzungen "zu rächen".

Für mich besteht die Nightmare on Elm Street Reihe somit nur aus den Teilen 1, 3 und 7 und wenn ich ehrlich bin reicht mir das völlig. Auch habe ich irgendwie wenig Interesse, mir das Remake des ersten Teils aus den Jahre 2010 anzusehen. Erstens kenne ich kein einziges Remake welches besser oder auch nur annährend so gut ist wie der Original-Film und zweitens möchte ich mir den ersten Teil so in Erinnerung behalten wie ich ihn kenne und liebe.

Nachtrag: Und dann habe ich es doch getan Grins Kurze Zeit später bekam ich das Remake aus dem Jahre 2010 ausgeliehen. Der Film ist ganz OK und m.M.n. eine würdige Neuverfilmung. Coole Szenen aus dem Original wurden mit moderner Tricktechnik aufgepeppt und auf Freddys Hintergrund wird etwas näher eingegangen. Der Film ist unterhaltsam und auf jeden Fall um längen besser als die verkorksten Fortsetzungen der Original Freddy-Reihe...


   Nightmare on Elm Street 7
1994
1984
1984
  Blu-ray, FSK16 | 1 DVD | EUR 5.74
2010
Nightmare on Elm Street 7 - Search other Media