Drogen - Hans Söllner Songtext

Drogen
Bild: Hans Söllner - Luzern Schüür - 21.10.2011

Hans Söllner
Folk Reggae


Drogen

Jetz' mecht i des amoi ganz kurz erklärn dass i do praktisch koa Werbetour veranstalte
für Marihuana sondern dass i mi einfach dazu bekenne dass i selbst Marihuana
benutze. Ja. Jetzt muass i eich gestehn dass i drei Kinder hob und dass i mir jetz
wünschn dad wenn meine Kinder älter san dass meine Kinder späta amoi wenn s
sechzehn oder achzehn san oder zwanzge san go koane Drogn brauchan. Oiso
dass de späte song: "He, scheiss auf Dei Grass, rauch's aloa." Ja, des wünsch' i ma.
Echt! Oiso es is ned aso dass i, dass meine Kinder do in da Fria um sieme, wia de
Orgelpfeifen im Wohnimmer stengan und dann bau ma i dicke Tüte und dann blos i an
jedn zwanzgmoi o und dann sog i zu meiner Frau machs Fensta auf und dann fliang de
Kinder naus in d'Schui oder in Kindergarten oder so... na na na na na na na Leid. So is
des nicht bei mir! Meine Kinder geh'n zu Fuß oder fahr'n mit'm Radl oder mit'm Bus
oder i brings ume, ja meine Kinder fliang do ned, wos dadn do de Nachbarn song?
Dadns a blos song: "Do schaug hi, am Söllner seine Kinder, immer eine Extrawurscht.
De miassn fliang." Wos soi i song? I dad ma wünschn dass meine Kinder später
wirklich nix rauchan. Wirklich. Oda goa nix nemman. Oiso wirklich Drogen, Alkohol.
I dad mi frein wenn koana vo meine Buam später a Flaschl Bier braucht bloss dass er
irgendwie redn konn oder irgendwie wos macha kon oder irgendwie dann
mutiger is dass a moi oane dawischt oda so. Oiso i hoff dass meine Buam später garnix
brauchan. Dass song: "Des Lem is einfach geil a so, mir brauchan nix." Aber wenn
irgendwann amoi irgendoana am Schuihof zu oam vo meine Buam sagt: "Schaug
amoi her mein Kleiner da hab' ich ganz was feines für Dich" dann woass i heid scho
dass mein Kleiner zu eam sogt: "Do gehst schnei mid zu meim Papa, der hod bestimmt
wos Bessers!" Oiso konn i Eich heid den Rat gem wenn da oana herina sitzt der
vierzehn oder fuchzehn is und grod a Tüte graucht hod, dann muass i eam song dass
eam des vom Wachstumszustand geistig moane jetz' no goa ned zuastehd dass a
Marihuana raucht. Des steht eam goa ned zu vom geistigen Wachstumsstand her. Des
konn a garned veroabatn mit vierzehn Joahr. Des konn a Rasta oda a Schwarzer aber
ned irgendoana von uns. Für des san mir garned geschaffen. Und wenn heid oana
herinna is, der no nia Drogn gnumma hod, dann is a koa Feigling und koa feige Sau
dann soid a einfach de Finga davo lassn. Des is wirklich g'scheider. Wenn aber scho
Drogen gnumma wern miassn dann bin i doch der Meinung dass ma uns wie in allen
Dingen das kleinere Übel all
dieser Übel raussuacha soiadn. Und des is meiner Meinung nach Marihuana. Sprich
Hanf. Es gibt gewisse... es gibt gewisse Grundvorraussetzungen de ma eihoidn muass
wenn ma's erste moi Drogen nimmt und de allererste und de wichtigste
Grundvorraussetzung is de wennsd Du des erste moi Drogen nimmst, dass d' sauguat
draufbist. Du konnst ned schlecht drauf sei, und des is der Fälla den de meisten
machan. De meisten fangan zum saufa o weils koa Lehrstei finden oda weils schwarz
gfahrn san und jetz deafans an Führerschein zwoa Joahr wieder ned macha und dann...
oda da Voda is a Depp
und d' Muada is bläd und G'schwister san olle deppad, verstehst oiso bei sich seiba
suacht ma ja meistens den Fälla ned man schiabts ja z'erst amoi auf olle Andern bis ma
irgendwann mit fünferdreisge feststeit: Ja eigentlich bin ja i da Depp g'wen. Verstehst?
Oba dann is' meistens z'spät. Oiso: Wenn ma scho amoi Drogn nemma wui dann
muass ma an dem Dog wo ma Drogn nimmt sauguat drauf sei. Machts ja den Fälla ned
und nemts Drogn wenns schlecht drauf seids weil Drogen immer ein Gefühl
unterstützen. Oder stärker machan oder verstärken und wennsd schlecht drauf bist
dann bist no schlechter drauf und dann gibts Leid de nemman se in sona Situation 's
Lem. Und i sogs eich ehrlich: Es wär schod drum des Lem is so saugeil verstehst, des
is Wahnsinn. Ja. Ehrlich! I woass scho dass' ned leicht is.
Es is ned aso dass i des vergessn hob und i woass a wias dene Leid geht de diesn
Summa keine Lehrstei g'fundn ham. Und dass de Leid leichter zu Drogn greifan ois
Andere, de vielleicht zufällig den Job g'fundn ham den s' a gern machan. I woass scho,
dass schwar is. Aber i sog alle dene, de zum Alkohol und zu anderen Drogen greifen
heid, dass se 's mit dene Drogn aned schaffan und dass nicht leichter werd dadurch. Es
werd nicht leichter, im Gegenteil. Im Grunde genommen machans ganz genau des
wos eigentlich de Grousskopfadn woin dass machan. Dass aufgem. Und wenn heid
oana mit sechzehn Joahr da herinna steht und er hod an Rausch dann hoda aufgem hey.
Und dann is a a feige Sau und dann hod a auf dem Konzert vo mir nix zum suacha.
Ausser er gehd jetzt dann ausse und sagt: "I sauf' nie wieder in meim ganzen Lem." So
einfach is des ned, hey. I konn ned einfach her ge, und dann do irgendwo a Flascherl
Bier kaffa und mir die Rübe zudröhnen. He! Vastehst? Und dann auf mein Voda
schimpfa und song: "Der war oiwei b'suffa!" Vertrogts eich mit eire Eltern. I sog's
eich. Vertrogts eich. I siehgs jetz' an meine Kinder wie wichtig dass des is, dass se
d'Eltern vertrong. I war mit meinem Vater
fünfundreissig Jahre lang zerstritten hey. Fünfundreissig Jahre. Und i bin wirklich
heilfroh, heilfroh, dass i mi de letztn fünf Joahr vo seim Lem mit eam vertrong hob.
Echt! I bin heilfroh! I bin heilfroh! Sonst dad i heid ned do steh wenn i mit eahm
zerstrittn g'wes'n war. I bin irgendwann amoi geschlechtsfreif woan und irgendwann
hob i 's onaniern o'gfangt. Ja. Des war mei Lem. Und irgendwann amoi hob i kurze
Haar g'habt und irgendwann lange und jetz' hob i wieder kurze Haar. Und vielleicht
bin i jetzt no a Zeidl lang Vater und vielleicht fahrd mi übermoang oana zam. Dann
bin i koa Vater mehr hey. Aber dann hob i des g'macht wos i macha muass auf dera
Weid hey. Und do hod's saufa ned dazua ghead.

Drogen - Alben





Meine Empfehlung Amazon

CDs, DVDs, BluRay und Streaming

Deine Bewertung

Wie gefällt Dir Drogen?
Bewerte jetzt mit 1-5 Sternen
  • Aktuelle Bewertung 4.8/5 Sterne
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Resultat: 4.83 von 5 Sterne bei 12 Stimmen